Wetter

 

Wetter HTML

meteo-html

 

Wetter FLASH

meteo-flash

Beaufort Windskala

Im Jahr 1805 entwickelte Francis Beaufort eine Klassifizierung der Stärke des Windes, von 0 bis 12 Grad nummeriert. Diese Skala, die ursprünglich zur Verbesserung der Präzision der Randzeitungen gedacht war, ist heute in der Meeresmeteorologie universell einsetzbar.

Stärke
Bezeichnung
Windgeschwindigkeit
Zustand des Meeres Wirkung auf den Boden
Bogen Km/h
0 Ruhe 1 1 Meer wie ein Spiegel Ruhe. Rauch steigt vertikal auf.
1 Leichte Luft 1 bis 3 1 bis 5 Wellen treten mit dem Auftreten von Schuppen auf, jedoch ohne Schaumkämme Rauchdrift zeigt die Windrichtung an. Blätter und Windflügel sind stationär.
2 Leichte Brise 4 bis 6 6 bis 11 Kleine Wavelets, immer noch kurz, stärker ausgeprägt; Wappen haben eine glasige Erscheinung und brechen nicht Der Wind fühlte sich auf der exponierten Haut an. Blätter rascheln. Windflügel beginnen sich zu bewegen.
3 Leichte Briese 7 bis 10 12 bis 19 Große Wavelets. Wappen beginnen zu brechen; vereinzelte Schaumkronen Blätter und kleine Zweige bewegten sich ständig, Lichtflaggen erstreckten sich.
4 Mäßige Brise 11 bis 16 20 bis 28 Kleine Wellen mit Brechköpfen. Ziemlich häufig weiße Schaumkronen. Staub und loses Papier aufgeworfen. Kleine Zweige beginnen sich zu bewegen.
5 Frische Briese 17 bis 21 29 bis 38 Moderate Wellen von einiger Länge. Viele Schaumkronen. Kleine Menge Spray. Zweige mittlerer Größe bewegen sich. Kleine Bäume im Blatt beginnen zu schwanken.
6 Starke Brise 22 bis 27 39 bis 49 Lange Wellen beginnen sich zu bilden. Weiße Schaumkronen sind sehr häufig. Etwas luftgetragenes Spray ist vorhanden. Große Zweige in Bewegung. Pfeifen in Oberleitungen gehört. Regenschirmgebrauch wird schwierig. Leere Plastikbehälter kippen um.
7 Starker Wind, mäßiger Sturm, nahe dem Orkan 28 bis 33 50 bis 61 Sea heaps up. Some foam from breaking waves is blown into streaks along wind direction. Moderate amounts of airborne spray. Ganze Bäume in Bewegung. Anstrengung musste gegen den Wind laufen.
8 Sturm, frischer Sturm 34 bis 40 62 bis 74 Das Meer häuft sich zusammen. Etwas Schaum von brechenden Wellen wird in Streifen entlang der Windrichtung geblasen. Moderate Mengen von Spray in der Luft. Einige Zweige von Bäumen gebrochen. Autos fahren auf der Straße. Der Fortschritt zu Fuß wird ernsthaft behindert.
9 Starker / schwerer Sturm 41 bis 47 75 bis 88 Hohe Wellen, deren Kämme manchmal umkippen. Dichter Schaum wird entlang der Windrichtung geblasen. Große Mengen von Spray in der Luft können beginnen, die Sicht zu verringern. Einige Zweige brechen Bäume ab, und einige kleine Bäume blasen um. Bau / temporäre Schilder und Barrikaden wehen um.
10 Sturm,
ganzer Sturm
48 bis 55 89 bis 102 Sehr hohe Wellen mit überhängenden Kämmen. Große Schaumflecken von Wellenbergen geben dem Meer ein weißes Aussehen. Beträchtliches Taumeln von Wellen mit starken Auswirkungen. Große Mengen luftgetragener Spray reduzieren die Sichtbarkeit. Bäume werden abgebrochen oder entwurzelt, Strukturschäden wahrscheinlich.
11 Violent storm 56 bis 63 103 bis 117 Außergewöhnlich hohe Wellen. Sehr große Schaumflächen, die vor dem Wind angetrieben werden, bedecken einen Großteil der Meeresoberfläche. Sehr große Mengen luftgetragener Spray haben die Sicht stark beeinträchtig Weit verbreitete Vegetation und strukturelle Schäden wahrscheinlich.
12 Orkanstärke 64 und +  118 und + Große Wellen. Das Meer ist komplett weiß mit Schaum und Spray. Die Luft ist mit Treibspray gefüllt, wodurch die Sicht stark eingeschränkt wird. Schwere Schäden an Vegetation und Strukturen. Debris und ungesicherte Objekte werden herumgeworfen.
Cet article vous a intéressé ? Partager-le / Interested in this page ? Share itTweet about this on Twitter
Twitter
Share on Facebook
Facebook
Share on Google+
Google+
Zeichnen